Malaysisches Passagierflugzeug über Ostukraine abgestürzt

Tragischer Flugzeugabsturz

Malaysisches Passagierflugzeug über Ostukraine abgestürzt

Bei dem verunglückten Flugzeug, das in der Nacht von gestern auf heute über der Ukraine abstürzte, handelt es sich erneut um ein Maschine der Malaysian Airlines.
Die vorgesehene Flugroute war von Amsterdam nach Kuala Lumpur geplant, fand allerdings ein tragisches Ende in der Ostukraine. Es wird vermutete, dass die Boeing mit 298 Menschen an Board absichtlich abgeschossen wurde. Beobachter der OSZE sind bereits auf dem Weg zur Unfallstelle.

Niederlande in tiefer Trauer

Bei den Passagieren handelte es sich großteils um Niederländer. Im ganzen Land hängen die Fahnen auf Halbmast. Der Saatspräsident zeigt sich tief betroffen. Falls es sich bei dem Absturz tatsächlich um ein Attentat handelt, beteuert er  alles zu tun um die Täter ausfindig zu machen und diese zur Verantwortung zu ziehen.

Schuldzuweisungen in Osten

Im Osten hingegen geben sich die Ukrainer und die prorussischen Separatisten gegenseitig die Schuld. Beide behaupten die jeweils anderen hätten das Flugzeug der Malaysian Airlines abgeschossen. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko meint, diese Tat zeige das wahre Gesicht der prorussichen Separatisten. Diese sind wahrscheinlich auch im Besitz der Black Box der Boeing 777.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TELLOW BETTER DAYS
Nächster Song MARC TORCH / CALIFORNIA

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum