Kuhherde tötet Wanderin

Stubaital

Kuhherde tötet Wanderin

Laut Polizeiangaben war die Frau aus Rheinland-Pfalz mit ihrem angeleinten Hund auf einer Alm im Stubaital unterwegs. Auf dem Wanderweg musste die 45-Jährige durch ein eingezäuntes Weidegebiet, in dem sich zehn Kühe und zehn Kälber befanden.

In der Nähe der Pinnisalm liefen die Rinder dann plötzlich auf die Wanderin und ihren Hund zu. Dabei wurde die Frau  von mehreren Tieren mit den Hörnern attackiert. Ein Zeuge, der den Vorfall sah, versuchte die Tiere abzudrängen, doch dies gelang ihm nicht. Erst als der Hund davonlief und andere Passanten eingriffen, ließen auch die Kühe von der Schwerstverletzten ab.

Die Passanten leisteten der Frau Erste Hilfe bis die Rettungskräfte eintrafen, sie verlor aber schließlich das Bewusstsein. Trotz Reanimation durch den Notarzt ist die Frau noch an der Unfallstelle verstorben.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KIT MAIZY WILDFIRE
Nächster Song PARK LANE / REAL EASY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum