Kirchi startet durch

Antenne Salzburg macht den Skistar Check

Kirchi startet durch

Countdown läuft.

Während für den Großteil der ÖSV Damen und Herren die Skisaison bereits vergangenes Wochenende in Sölden gestartet ist, geht es für eine Dame erst in Levi zur Sache: Michi Kirchgasser. Die begnadete Super- Kombi und Rießentorläuferin prellte sich bei einem Trainingslauf die Kapsel ihres linken Knies, und konnte deshalb in Sölden nicht an den Start gehen. Während sich ihre ÖSV Teamkolleginnen bereits die ersten Punkte sichern konnten, wartet Michi Kirchgasser auf Finnland und startete letzte Woche in ihr Abschlusstraining. Für Levi fühlt sie sich soweit sattelfest, nur das „Einfadeln“ ist noch so eine Timingsache, die sie bis kommenden Samstag sicherlich in Griff bekommen wird. Generell wird sie heuer alle Slalom, Rießentorläufe und die beiden Cityevents in München und Moskau bestreiten. Eventuell steht auch der Eine oder Andere Super-G am Programm.

Levi.

Kommenden Samstag startet Michi Kirchgasser also in ihr erstes Saisonrennen, dem Slalom in Levi. Eine Rennstrecke mit der sie durchaus Positives verbindet, da sie dort schon viele „lässige Rennen“ absolviert hat, wie sie sagt. Auch wenn Levi eine der schwierigsten Pisten ist. Wir drücken ihr natürlich die Daumen und freuen uns, sie heute bei Gerald Schober am Nachmittag begrüßen zu dürfen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE BOSSHOSS FEAT. MIMI & JOSY LITTLE HELP
Nächster Song ROD STEWART / BABY JANE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum