Katzenfänger unterwegs

Achtung!

Katzenfänger unterwegs

Laut Angaben einer verzweifelten Tierfreundin treibt in der Gemeinde Köstendorf ein Katzenfänger sein Unwesen, wie der Verein "Pfotenhilfe" berichtete. In den vergangenen Wochen sind bereits 15 Katzen im Umkreis von nur einem Kilometer verschwunden. Die besorgten Besitzer haben sich bereits nachts auf die Lauer gelegt, bisher jedoch leider ohne Erfolg.

„Die Anrainer sind verzweifelt. Wir haben bereits Hinweise erhalten, dass der Katzenfänger aus Steindorf stammen könnte.“ berichtet Johanna Stadler, Geschäftsführerin der Pfotenhilfe Lochen. Ende August verschwanden bereits im angrenzenden Bezirk Braunau mehrere Katzen. Bis jetzt konnten die Fälle nicht aufgeklärt werden.

„Bitte seien Sie aufmerksam und melden Sie uns und der nächsten Polizeidienststelle, falls Sie etwas Verdächtiges beobachtet haben." ruft Stadler die Bevölkerung auf. Im Zweifelsfall sollten Katzenbesitzer ihre Lieblinge besser nur beobachtet ins Freie lassen. Hinweise werden unter 0664/122 10 51 entgegengenommen.

In weiteren Teilen Salzburgs treffen Anrufe besorger Katzenbesitzer ein

Auch in Grödig und Anif werden immer mehr Katzen vermisst, ob ein Zusammenhang besteht ist aber unklar. Zuletzt sind im Spätsommer in Braunau mehrere Katzen verschwunden. Die Polizei ist bereits informiert.

Sollte Ihnen was auffallen bitte wenden Sie sich an die nächste Polizeidienststelle.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUPLEX HEART ALL THE LOVERS
Nächster Song PARTICLE HOUSE / LOVE SUPREME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum