Gekündigter Arbeiter bricht 8 Mal in Firma ein

Von der Polizei dingfest gemacht

Gekündigter Arbeiter bricht 8 Mal in Firma ein

Der junge Mann hat in die Zustellbasis eines Paketdienstleisters in Puch bei Hallein eingebrochen. Der Täter ist zu Fuß geflüchtet. Doch die Polizisten konnten den Mann anhalten. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Mann hat schließlich gestanden seit Mai 2013 insgesamt 8 Mal einbrochen zu haben. Es stellte sich heraus, dass er ein ehemaliger Mitarbeiter war.

Er stahl überwiegend Pakete mit Zigaretten, Fernsehern, Handy und Haushaltsgeräten. Eine genaue Aufstellung des Schadens muss erst gemacht werden.

Die Beamten sind mit zu seiner Unterkunft in Itzling gefahren. Dort konnte jedoch kein Diebesgut festgestellt werden. Der Täter hatte die Ware bereits in Serbien verkauft.

Nun bekommt der Hilfe für seine Übersiedelung von Itzling in die Justizanstalt Salzburg. Die Staatsanwaltschaft Salzburg stellte einen Haftantrag und er wird nun überstellt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CELINE DIONE DROVE ALL NIGHT
Nächster Song CHRISTINA AGUILERA / GENIE IN A BOTTLE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum