Frau stürzt im Pinzgau über Eisfall: tot

Drama in Salzburg

Frau stürzt im Pinzgau über Eisfall: tot

Eine 56-jährige Deutsche ist am Samstag in Viehhofen im Salzburger Pinzgau tot aufgefunden worden. Die Frau dürfte beim Versuch über ein Steilgelände abzusteigen, ausgerutscht und über einen Eisfall in die Tiefe gestürzt sein, berichtete die Polizei Salzburg. Der Betreiber des Campingplatzes, auf dem die Urlauberin übernachte, meldete die Frau am Freitag als vermisst.

Der Pinzgauer befürchtete einen Unfall, weil die Deutsche zuletzt am Donnerstag von Anrainern mit ihrem Hund gesehen worden war. Unter der Leitung der Bezirkshauptmannschaft Zell am See wurde am Freitag eine groß angelegte Suchaktion eingeleitet. Die Alpinpolizei, Hundestaffeln der Polizei und der Rettung, die Bergrettung sowie Freiwillige Feuerwehren suchten nach der Frau. Zwei Hubschrauber waren bei der Suchaktion im Einsatz. Doch der Einsatz musste nach Einbruch der Dunkelheit abgebrochen werden. Am Samstagfrüh setzten die Einsatzkräfte die Suche nach der Vermissten fort. Gegen Mittag wurde sie schließlich in der Nähe des Campingplatzes leblos aufgefunden. Der Hund der Verunglückten konnte bis dato nicht aufgefunden werden.
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt RITA ORA ANYWHERE
Nächster Song JONAS BROTHERS / ONLY HUMAN

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum