01. August 2013 13:25
Baby take off your coat...
Es wird heiß in Salzburgs Schlafzimmern
Schönes Wetter macht Lust auf Sex. Wenn die Sonne scheint, macht er einfach mehr Spaß.
Es wird heiß in Salzburgs Schlafzimmern
© Getty

Auch bei extremen Temperaturen zeigen sich Männer und Frauen eher scharf als schlapp. Doch wenn das Thermometer in die Richtung der 40-Grad-Marke klettert, kann das Vergnügen durchaus gefährlich werden. Vor allem Personen mit Herz- Kreislauf- Problemen sollten sich zurückhalten oder die passive Rolle übernehmen, sagen der Mediziner. Die Gefahr, während des Akts einen Herzinfarkt zu erleiden, sei bei hohen Temperaturen wesentlich größer als im Normalfall. Mediziner raten daher dazu, die Schäferstündchen auf die Nacht zu verlegen, da dann die Luft abgekühlt sei. Allerdings auch hier, "ohne zu übertreiben"!

Heißer Sex trotz Htze, das geht! Hier unsere Tipps.

  1. Der richtige Ort ist ein wesentlicher Punkt. Wenn es draußen heiß ist, kann ein Ventilator im Schlafzimmer wahre Wunder vollbringen. Oder die kühlen Fliesen im Bad.
  2. Reizvoll ist natürlich auch die Dusche die für zusätzliche Stimulation sorgt.
  3. Wer das Bett bevorzugt, kann dennoch durch eine handwarme Dusche erreichen, dass der Körper länger kühl bleibt. Die Nutzung von Satinbettwäsche trägt zu einem zusätzlichen kühlenden Effekt bei.
  4. Auch die richtige Stellung macht etwas aus. Die klassische Missionarsstellung ist bei großer Hitze eher nicht empfehlenswert, da die Körper sich nahezu überall berühren. Dadurch entsteht viel Wärme, die den Sex leicht anstrengend werden lässt. Es gibt genügend andere Stellungen, die mindestens genau so viel Spaß bereiten.