Es geht auch ohne Smartphone

Handyfreie Zone

Es geht auch ohne Smartphone

Die Unterstufe des Akademischen Gymnasiums in der Stadt Salzburg ist seit einem Jahr handyfreie Zone. Die Schüler dürfen ab Schulbeginn bis 14 Uhr kein Handy nutzen auch nicht in den Pausen. Gründe waren unter anderem, schwere Fälle von Cybermobbing an der Schule. Eine Schülerin soll dabei im Internet erniedrigt worden sein und musste wegen Suizidgefahr sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden. Schuldirektor Klaus Schneider zieht Bilanz: "Es bedarf zwar immer noch Kontrollen, besonders in den Pausen. Aber unser System hat sich bewährt. Am Gang sieht man die Schüler nur mehr ohne Handys, es wird wieder mehr miteinander gesprochen".

Handyverbot hat sich bewährt

Wenn ein Schüler mit dem Handy erwischt wird landet das Handy beim Direktor und die Eltern müssen es dann abholen. Im vorigen Jahr ist das laut Direktor nur an die vier Mal vorgekommen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt HUEY LEWIS & THE NEWS THE POWER OF LOVE
Nächster Song HARRY STYLES / ADORE YOU

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum