Erster Matchpuck für Salzburg

Mission Titelverteidigung

Erster Matchpuck für Salzburg

Der EC Red Bull Salzburg hat heute den ersten Matchball bzw. Matchpuck auf dem Stick. Heute steigt das sechste Playoff-Finalspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den HC Orli Znojmo in Znojmo. Das Team von Head-Coach Daniel Ratushny will selbstverständlich die Möglichkeit nutzen und den Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Von der Strafbox wegbleiben

Einer der Routiniers im Team der Salzburger, Daniel Welser, weiß worauf es heute ankommen wird: „Der Schlüssel zum Erfolg ist, dass wir von der Strafbox wegbleiben. Ansonsten wollen wir heute in Znojmo wieder mit der gleichen Intensität wie am Sonntag spielen und wieder die volle Leistung abrufen, dann ist alles möglich.“

Stürmer Brett Sterling, der mit seinen bisherigen 41 Saisontoren so oft wie kein anderer vor ihm für die Red Bulls (in der EBEL) getroffen hat, ist auf alles vorbereitet: „Das ist Playoff. Ich erwarte wieder ein ganz hartes Match. Die Tschechen haben Talent, sind besonders im Powerplay brandgefährlich und bekommen riesigen Support von ihren Fans. Das wird wieder ganz ganz schwer.“

Alle Spieler sind fit

Die Red Bulls sind jedenfalls gut vorbereitet und bis in die Haarspitzen motiviert. Die Salzburger dürfen sich auch wieder auf die Unterstützung von etwa 200 Fans aus der Mozartstadt freuen, Spielbeginn ist um 19:40 Uhr in Tschechien.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt BIRGERSSON LUNDBERG LUCIFER
Nächster Song ORNATIA / MY LOVE WILL NEVER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum