Eddy Merckx Classic 2016

Sonntag, 11.09.2016

Eddy Merckx Classic 2016

Eddy Merckx selbst, der dem SalzburgerLand seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden ist und als Schirmherr der Eddy Merckx Classic seit zehn Jahren immer wieder mit Familie, Freunden und ehemaligen Wegbegleitern hierher kommt, ließ es sich nicht nehmen, die Rad-Legenden persönlich einzuladen.
 
Nun ist die Liste komplett – und das Weltmeister-Feld ist äußerst prominent besetzt! Zehn Straßenrad-Weltmeister aus fünf Radsport-Jahrzehnten werden am 11. September in Fuschl am See gemeinsam mit rund 1.500 Radsport-Begeisterten starten – angeführt vom größten Radrennfahrer aller Zeiten.

1. Eddy Merckx (BEL)
Der Radrennfahrer des Jahrhunderts gewann fünf Mal die Tour de France und war auch gleich drei Mal Straßenrad-Weltmeister: 1967, 1971 und 1974.

2. Jan Janssen (NED)
Der heute 76-jährige Niederländer holte sich die WM 1964 und ist damit der älteste Weltmeister bei der Eddy Merckx Classic.

3. Felice Gimondi (ITA)
Gleich in seinem ersten Profijahr gewann der heute 73-Jährige die Tour de France, später auch noch drei Mal den Giro d‘Italia und ein Mal die Vuelta. Weltmeister wurde er 1973.

4. Francesco Moser (ITA)
Der legendäre Zeitfahrer aus Italien holte sich ein Mal den Giro d’Italia und wurde 1977 Weltmeister.

5. Joop Zoetemelk (NED)
Der erfolgreichste niederländische Radrennfahrer der Geschichte gewann die Tour de France, die Vuelta und im Jahr 1985 die WM.

6. Rob Harmeling (NED)
Der gute Freund von Eddy Merckx war 1986 Mitglied des niederländischen Teams, das sich zum Weltmeister im Mannschafts-Zeitfahren krönte.

7. Stephen Roche (IRL)
Der Ire gewann 1987 als zweiter Fahrer überhaupt – neben Eddy Merckx – in einem Jahr die Tour de France, den Giro d’Italia und die Straßenrad-WM.

8. Maurizio Fondriest (ITA)
Der „Klassikerjäger“ aus Italien wurde 1988 Weltmeister und gewann in seiner späteren Karriere zwei Mal den Rad-Weltcup.

9. Laurent Brochard (FRA)
Der Franzose beendete erst 2008 seine Karriere. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Straßenrad-WM 1997.

10. Felix Gall (AUT)
Der erst 18-jährige Junioren-Weltmeister von 2015 ist Österreichs größte Rad-Hoffnung und schlägt im Legenden-Feld der Eddy Merckx Classic die Brücke in die Neuzeit.


Mit Raiffeisen die Weltmeister hautnah erleben
Kurzentschlossene können sich unter www.eddy-merckx-classic.com ihren Platz beim Radmarathon am 11. September sichern – oder einen Tag davor die zehn Weltmeister hautnah  bei der Charity-Ausfahrt zugunsten von Wings for Life erleben.

Mit etwas Glück sogar gratis, denn Eddy-Merckx-Classic-Partner Raiffeisen Salzburg verlost für die Charity-Ausfahrt am 10. September 3x2 VIP-Karten: einfach auf der Website salzburg.raiffeisen.at mitspielen!
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUPLEX HEART ALL THE LOVERS
Nächster Song PARTICLE HOUSE / LOVE SUPREME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum