Dusel Bayern besiegen Juve

Aus für Juventus Turin

Dusel Bayern besiegen Juve

Die Bayern Fans schauten nicht schlecht als es in der Halbzeit 0:2 aus der Sicht des deutschen Rekordmeisters stand. Auch David Alaba machte bis zu diesem Zeitpunkt nicht immer den sichersten Eindruck, besonders beim Führungstreffer durch Paul Pogba leistete sich Österreichs Teamspieler einen groben Schnitzer. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte man nicht den Eindruck, dass der FC Bayern München noch einmal ran kommen könnte. Doch wenn ein Verein für späte Tore gut ist, dann der deutsche Rekordmeister. Es waren Robert Lewandowski und Thomas Müller (in der Nachspielzeit) die eine Verlängerung erzwangen. Während sich Juventus Turin in den ersten 15 Minuten der Verlängerung noch gut verkaufen konnte, kassierten sie im zweiten Durchgang durch Thiago und Coman die tödlichen Tore, Endstand 4:2. Es war ein hartes Stück Arbeit für den FC Bayern München, und wieder hatten sie den berühmen Bayern-Dusel, doch am Ende hat sich auch die größere Qualität durchgesetzt. Juventus Turis muss einsehen, dass man zwar in Italien die Nummer 1 ist, doch bis zu den großen Europas, noch ein ganzes Stück fehlt.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LENA WILD AND FREE
Nächster Song THE WEEKEND / BLINDING LIGHTS

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum