Perfekt für Raclette und Fondue

Perfekt für Raclette und Fondue

1 / 2

Die besten Saucenrezepte

Eiersauce

4 Stk. Eier hartgekocht

1 EL Walnussöl

0.5 Bund Schnittlauch frisch

1 Stk. Schalotte frisch

5 EL Joghurt

1 TL Senf extra scharf Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

(Hühner-) Eier hartkochen, derweil sich an der Kochbar nützlich machen, dann abschrecken und schälen, in 5-8mm-Würfel schneiden. Schalotte und Schnittlauch kleinschneiden, mit allen Zutaten vermengen und kalt stellen

Karpaten Sauce

400 ml Tomaten Konserve abgetropft

1 Stk. Zwiebel frisch

2 Stk. Knoblauch frisch

0.5 Bund Petersilie glatt frisch

0.5 TL Paprikapulver scharf

0.5 TL Curry Salz und Pfeffer,

Evtl. Semmelbrösel zum andicken

Zubereitung

Tomaten, "stückig" aus der Dose gut abtropfen lassen, oder 4 frische Tomaten einschneiden, überbrühen, enthäuten, vierteln, Fruchtfleisch entfernen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie kleinschneiden. Alles Vermengen und ggf. mit Semmelbrösel andicken.


Orangen Honig Senf Sauce

50 g

gekörnter Senf

50 g

Joghurt

25 g

Frischkäse

2 TL

Honig flüssig

3 EL

Orangensaft frisch gepresst

 

Orangen-Chili-Salz

 

Orangen-Pfeffer

0.5 TL

Sojasauce

Zubereitung


Alle Zutaten zu einer geschmeidigen Creme verrühren.

 

Gurkendip

100 g Mehl

100 gButter

1 Zwiebel (fein geschnitten)

1,5 kg Gurken

Dill

Petersilie (gehackt)

Sauerrahm

Salz

Zubereitung

Gurken schälen, entkernen, schaben und gut einsalzen. Mehl in heißer Butter anschwitzen und Zwiebel beigeben. Die nicht ausgedrückten Gurken zugeben und gut verkochen. Mit gehackter Dille und Petersilie würzen. Mit Sauerrahm vollenden.


Knoblauchsauce

1/3 Becher Sauerrahm

1/3 Becher Joghurt (Natur 1%)

Salz

Pfeffer

Knoblauch (nach Geschmack)

Zubereitung

Für die Knoblauchsauce den Knoblauch pressen oder hacken und mit der Grundsauce vermischen und abschmecken, einige Stunden ziehen lassen.

Gourmet Remoulade

300 ml

Öl (Sonnenblumenöl)

2

Eigelb

1 EL

Zucker

1 EL

Essig

1 EL

Senf

1 EL

Zitronensaft

1 TL

Salz

4 kleine

Cornichons

½ kleine

Zwiebel(n)

1 EL

Kapern

1 EL

Petersilie, gehackt

1 EL

Estragon, getrocknet

1 TL

Dill

2 EL

Crème fraîche

50 g

Joghurt


Zubereitung

Eigelb, Zucker, Essig, Senf und Zitronensaft mit dem Rührgerät oder dem Zauberstab solange auf mittlerer Stufe schlagen bis eine dickliche Masse entstanden ist. (ca. 3-5 Minuten) Dann das Öl langsam und schubweise unterrühren. Nicht zu viel auf einmal, da die Masse sonst gerinnt. Dann das Salz dazugeben. Die jetzt entstandene Masse ist eine köstliche Mayonnaise.

Nun die Gürkchen, Zwiebel und Kapern sehr fein hacken. Mit den Kräutern zusammen unter die Mayonnaise heben. Zum Schluss noch den Joghurt und Crème fraiche unterrühren und schon ist die leckere Remoulade fertig.

 

Sour Creme

150 g

saure Sahne

250 g

Quark

250 g

1 – 3 Zehen

Schmand

Knoblauch

 

Schnittlauch

 

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Saure Sahne, Sahnequark und Schmand in eine Schüssel geben, gut durchrühren,1-2 Knoblauchzehen pressen und dazugeben. Mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken.

Sweet Chili Sauce

5

Chilischote(n), gehackt

 

1 TL

Grobes Meersalz

10 EL

Essig (Reisessig)

 

10 EL

Wasser

10 EL

Zucker

5

gehackte Knoblauchzehen

Zubereitung

Die gehackten Schoten mit dem Salz im Mörser zerquetschen. Den Zucker mit dem Reisessig und dem Wasser aufkochen und leicht sirupartig einkochen lassen.
In der Zwischenzeit den Knoblauch auf kleiner Hitze sanft anrösten und anschließend mit der Chilimasse unter den Sirup mixen.
Auf Vorrat gekocht ist die Chilisauce in Schraubglas oder Flasche längere Zeit im Kühlschrank haltbar.

BBQ Sauce

300 ml

Passierte Tomaten

300 ml

Cola

40 ml

Whiskey (Bourbon)

40 ml

Weißweinessig

50 ml

Worcestersauce

½ Tube/n

Tomatenmark, (3-fach konzentriert)

 

1 große

Zwiebeln fein gewürfelt

2 Zehe/n

Knoblauch fein gehackt

1

Chilischote(n), getrocknete rote (entkernt und fein gehackt)

3 EL

Rapsöl

2 EL

Zucker, braun

30 ml

Ahornsirup

2 TL, gehäuft

Rauchsalz

1 TL, gehäuft

Senfkörner, (frisch gemörsert)

1 TL, gehäuft

Kreuzkümmel, (frisch gemörsert)

1 TL, gehäuft

Gewürzmischung, Pimenton de la Vera (Dulce)

1 TL, gestr.

Gewürzmischung, Pimenton de la Vera (Picante)

etwas

Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer

etwas

Zitronenschale, abgerieben

Zubereitung

Zutaten abmessen und bereitstellen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken, Chili entkernen und ebenfalls fein hacken. Kreuzkümmel und Senfkörner fein mörsern. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel zugeben und leicht anbraten, nicht bräunen, Pimenton zugeben und kurz mitbraten lassen. Knoblauch, passierte Tomaten, Essig, Worcestersauce, Zucker und Gewürze zugeben. Aufkochen lassen und die Cola zugeben, nochmal aufkochen lassen, Herd auf halbe Hitze zurück stellen, Whisky und Ahornsirup zugeben und rund 30 Minuten einköcheln lassen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt EMPIRE OF THE SUN ALIVE
Nächster Song PINK feat. CASH CASH / CAN WE PRETEND

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum