Die Spiele werden eröffnet!

Das Warten hat ein Ende

Die Spiele werden eröffnet!

Heute hat das Warten ein Ende: Nach einer vierjährigen Dürreperiode haben die Fans der Olympischen Winterspiele wieder etwas zu feiern: Die Eröffnung steigt im 35.000 Zuschauer fassenden Olympiastadion.

Kurioses Stadion

Kostenpunkt: 64 Millionen Euro. Ein Dach sprengte aber offenbar den finanziellen Rahmen: Die Eröffnungsfeier wird zur Freiluftveranstaltung. Die Athleten, Betreuer und Zuschauer müssen also frieren. Das Thermometer wird Erwartungen zufolge  -20 Grad anzeigen. Die Teamärzte raten den Athleten, sich während der Feier ausreichend zu bewegen. Die Organisatoren haben 27 Wärmezonen, 40 mobile Heilzstrahler und für jeden Besucher eine Decke, ein Heizkissen und Wärmepads bereitgestellt.

Im Mittelpunkt der Eröffnungsfeier steht die Friedensbotschaft, fünf Kinder erzählen in einer Zeitreise die Geschichte Koreas und bis zu 1000 Darsteller werden bei den verschiedenen Szenen auf der Bühne im Einsatz sein.

Anna Veith avanciert zur Fahnenträgerin
Das große Highlight, der Einmarsch der Mannschaften, erfolgt nach dem koreanischen Alphabet. Österreich kommt als 54 Delegation von 91, als Fahnenträgerin wird die Salzburgerin Anna Veith unsere Athleten ins weite Rund führen.
Außerdem wird natürlich das Olympische Feuer entzündet.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PIZZERA UND JAUS KALEIDOSKOP
Nächster Song THE REMBRANDTS / I'LL BE THERE FOR YOU

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum