Die Kröten wandern wieder

Vorsicht

Die Kröten wandern wieder

Es ist jedes Jahr ein großes Spektakel: in ganz Salzburg  machen sich zahlreiche Erdkröten, Grasfrösche und Bergmolche auf den Weg zu ihren Laichgewässern in Leopoldskron. Leider müssen die Tiere dabei oft viel befahrene Straßen überqueren und einige von ihnen überleben die Wanderung nicht unbeschadet oder werden sogar von Autos getötet.


Wer sich jetzt denkt, das sei nicht tragisch ist, weil es sowieso genug gibt, liegt falsch. Denn vor allem Kröten fressen Schädlinge wie Schnecken und Insekten. Das heißt, wer eine Kröte in seinem Garten entdeckt, kann froh sein. Denn die Gefahr, dass sein Gemüse angeknabbert wird, sinkt dadurch. Außerdem sind Frösche und Kröten Teil der Nahrungskette und somit für andere Tiere notwendig.


"Froschklauber"
Zum Glück sind jedes Jahr unzählige ehrenamtliche "Froschklauber" unterwegs, die die Frösche bei ihrer Wanderung begleiten. Die Helfer sorgen dafür, dass die Tiere den Weg heil überstehen. Wichtig ist, dass man ein "Krötentaxi" mitnimmt, also zum Beispiel einen großen Kübel, in dem man die Frösche und Kröten transportieren kann. Man sollte auch, da die Wanderungen bei Dunkelheit stattfinden, eine gute Taschenlampe und eine Warnweste dabei haben.


Ein großer Irrtum ist zu glauben, dass Kröten glitschig sind. Sie haben eine warzige, trockene Haut und sind freundliche Tiere, die sich hochheben lassen und es sogar genießen, eine Zeit lang in der warmen Hand eines Helfers zu sitzen.


Wer also Interesse hat, etwas Gutes zu tun und den Tieren auf ihrer Wanderung zu helfen, kann sich ans Haus der Natur wenden. Dort wird koordiniert, wo noch Freiwillige gesucht werden. Und nicht vergessen: hinter jedem Frosch könnte sich ein Traumprinz verbergen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt AVA MAX SALT
Nächster Song BILLY OCEAN / GET OUTTA MY DREAMS GET INTO MY CAR

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum