Bullen fertigen Austria ab

Fußball Bundesliga

Bullen fertigen Austria ab

Die Niederlage in der Europa League gegen Krasnodar darf heute keine Rolle mehr spielen, es steht wieder der Bundesliga Alltag auf dem Programm. Gegen die Wiener Veilchen gelang dem Titelverteidiger in den letzten sieben Spielen jeweils mindestens ein Treffer, die letzte Niederlage gegen die Wiener liegt (inkl. Cup) neun Spiele zurück.

Wenig Zeit zum erholen

Oscar Garcia erklärte in der Pressekonferenz am Freitag: „Natürlich wäre es besser gewesen, mit einem Sieg in der Europa League gegen die Austria anzutreten. Aber wir müssen das Europa League Spiel aus den Köpfen bekommen, analysieren, was gut und was schlecht war, und das gegen die Austria besser machen. Beide Mannschaften haben wenig Zeit, um zu regenerieren und sich auf dieses Spiel vorzubereiten. Aber nichtsdestotrotz werden wir mit großer Spielfreude und der Absicht, drei Punkte zu holen, in dieses Match gehen. Austria Wien hat einen guten Start in der Meisterschaft hingelegt und jetzt auch ein positives Ergebnis in der Europa League erzielt. Gegen sie zu spielen, bedeutet automatisch auch, dass du gegen drei der schnellsten Stürmer in der österreichischen Bundesliga spielst. Aber diese Mannschaft hat natürlich noch mehr zu bieten. Daher müssen wir dieses Team gut analysieren und uns bestens auf sie vorbereiten.“

Das Spiel begann um 16:30 Uhr in der Bullen Arena, Antenne Salzburg übertrug das Match natürlich live.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt K-391 AND ALAN WALKER PLAY
Nächster Song ERIC PRYDZ / CALL ON ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum