Breites Angebot bei Kinderbetreuung

Sommerferien 2017

Breites Angebot bei Kinderbetreuung

Wenn Kinder neun Wochen Schulferien haben und Eltern 5 Wochen Urlaub im Jahr, stellt sich für viele die Frage, wie die Kinder in den Ferien beschäftigt und betreut werden sollen. Aber sowohl die Stadt als auch das Land Salzburg bieten ein breites Freizeitangebot für Kinder während der Sommerferien. Die Auswahl reicht dabei von Sport über Kreatives bis hin zu Technik und Vorbereitung auf das nächste Schuljahr.

Landesrätin Martina Berthold ist mit dem Angebot des Landes sehr zufrieden: "Es gibt im gesamten Bundesland Salzburg über 420 Angebote. Da ist für junge Kinder und für ältere etwas dabei. Das sind integrative Angebote für Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen und auch grenzüberschreitende Angebote in Bayern. Also wir haben wirklich für jeden und jede etwas dabei". Das Land steuert 230.000 Euro aus verschiedenen Ressorts zu diesem Angebot bei.

In der Stadt teilt sich das Angebot in die schulische Tagesbetreuung und die wöchentliche Freizeitbetreuung. "Wir bieten an fünf verschiedenen Schulen in der Stadt die schulische Tagesbetreuung mit Essen, mit allem. Das zweite Angebot wird in Zusammenarbeit der Insel im Haus der Jugend und dem Kolpinghaus zur Verfügung gestellt. Da gibt es alles was sich Kinder so wünschen, von Ruhephasen bis hin zu Sport und Technik ist alles dabei", so Bürgermeister-Stelllvertreterin Anja Hagenauer. Von der Stadt werden 85.000 Euro dazugesteuert.

Neben den Angeboten mit Anmeldung vorab gibt es auch viele, bei denen man spontan und ohne Voranmeldung teilnehmen kann.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MATHEA 2X
Nächster Song NIK KERSHAW / I WON'T LET THE SUN GO DOWN ON ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum