Bollwerk gegen Torfabrik

Euro League-Kracher

Bollwerk gegen Torfabrik

Vor dem Europa League-Rückspiel ab 21:05 Uhr stellt sich die Frage: Sieht Real Sociedad - getreu dem heutigen Stadion-Motto - rot, oder avancieren die Stierkämpfer der spanischen Primera Division zu einem roten Tuch für die „Bullen“?

 

Ungeschlagen ins Viertelfinale?

Bereits zum vierten Mal überstanden die Salzburger die Gruppenphase ohne Pleite, das ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Europa League. Dazu kommt, dass die beste Euro-League-Defensive des Herbsts (die Rose-Elf kassierte nur einen Treffer) im Lager der Basken für ordentliches Kopfzerbrechen sorgen könnte. Wenngleich Ramalho und Co. im 2:2-Hinspiel nicht die beste Figur gemacht haben.

Der brasilianische Rückkehrer muss den Laden zusammenhalten, da seine etatmäßigen Nebenmänner Duje Caleta-Car (gesperrt) und Marin Pongracic (krank) ausfallen werden. Der Europacup-Debütant - und Torschütze beim 4:0-Auftritt gegen St. Pölten - Jerome Onguene soll in die Rolle schlüpfen.

 

Auf der anderen Seite steht mit bereits 18 Treffern die Torfabrik der Euro-League. Sie machten am Liga-Wochenende dieser Rolle alle Ehre: Sociedad schickte Levante mit einem überzeugenden 3:0 in die Heimat zurück.

Angepfiffen wird um 21:05 Uhr, den Bullen reicht beispielsweise eine „Nullnummer“ für den zweiten Aufstieg ins Europa League-Achtelfinale in der Vereinshistorie.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LIONEL RICHIE HELLO
Nächster Song DUFFY / MERCY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum