Aufatmen in Kitz

Jury hat entschieden

Aufatmen in Kitz

„Grünes Licht“ gibt es für das erste Abfahrts-Training in Kitzbühel. Die Piste ist über Nacht härter geworden. Die Jury hat damit entschieden: das Training auf der Streif kann gefahren werden.

Das Befahren von Hausbergkante und Traverse ist allerdings nicht möglich. Die Ski-Herren müssen den Umweg über den Ganslernhang (Hinterganslern) nehmen.

Und dies garantiert Hochspannung für das Rennen am Samstag, weil der schwierige Hausberg dann ohne Trainingslauf befahren wird.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt AMERICAN AUTHORS BEST DAY OF MY LIFE
Nächster Song GEORGE EZRA / HOLD MY GIRL

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum