ATP Cup: Österreich scheitert an Polen

Auch Thiem verliert

ATP Cup: Österreich scheitert an Polen

Österreichs Tennis-Herrenteam ist beim ATP Cup in Sydney in der Gruppenphase ausgeschieden. Im Duell am Mittwoch gegen Polen verlor Dennis Novak mit einem 7:5,6:7(3),3:6 gegen Kacper Cuk wie dann Dominic Thiem durch ein 6:3,4:6,6:7(5) gegen Hubert Hurkacz.
 
Das folgende Doppel ist damit bedeutungslos. Das von Thomas Muster betreute Team hätte einen Sieg gebraucht, um noch eine Viertelfinal-Chance zu haben.
 
Die ersten beiden Begegnungen der Österreicher hatten in den Tagen davor ein 0:3 gegen Kroatien und ein 3:0 gegen Argentinien gebracht. Das Doppel gegen die Polen steht erst nach einer Erholungspause für Hurkacz auf dem Programm, er trifft mit Lukasz Kubot auf die rot-weiß-rote Paarung Oliver Marach/Jürgen Melzer.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LENA WILD AND FREE
Nächster Song THE WEEKEND / BLINDING LIGHTS

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum