80er Stars rockten Saalbach

The Hoff bei "Stars Unlimited"

80er Stars rockten Saalbach

Diashow David Hasselhoff & Co. bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

David Hasselhoff & Co bei Stars Unlimited


David Hasselhoff bei Stars Unlimited

1 / 16

Am Samstagnachmittag erreichte uns jedoch die Nachricht aus London: „Die Flughäfen in England machen aufgrund eines Schneesturms dicht!“ Somit saß der Star des Abends, David Hasselhoff vorerst in London fest. Saalbach Hinterglemm gab aber nicht auf und setzten alle Hebel in Bewegung um David Hasselhoff doch noch zum Stars Unlimited Musikfestival in das Glemmtal zu bringen.

Während alle noch bangten „Schafft Hasselhoff es noch rechtzeitig oder nicht“ eröffnete Ex-Leadsänger von Survivor, Jimi Jamison - Rockstimme hinter dem bekannten Titelsong von Rocky III „Eye of the Tiger“ und Co-Writer und Sänger der Baywatchmelodie - den heutigen Konzerttag. „Stars Unlimited ist ein tolles Musikfestival mit großartigen Stars aus den 80ern. Den Auftritt von Kim Wilde hab ich gestern natürlich mitverfolgt – Super! In Österreich war ich schon öfters aber in Saalbach Hinterglemm bisher noch nicht – es ist wunderschön hier.“

Die Erleichterung

An der „Hasselhoff-Front“ gab es inzwischen von Bürgermeister Peter Mitterer gute Nachrichten: „Ein Privat-Jet ist auf dem Weg nach London und wird David Hasselhoff einfliegen.“

Das Publikum ließ sich von dem Hoffen auf den „Hoff“ nicht vom Feiern abhalten und begrüßte inzwischen Rockröhre Bonnie Tyler mit tosendem Applaus. Die Waliserin ist eine begeisterte Skifahrerin: „Ich bin zum ersten Mal hier - es ist so schön hier! Diesmal habe ich leider keine Zeit zum Skifahren aber ich komme sicher wieder – jetzt wo ich weiß wie schön es hier ist. Das Event ist einzigartig und ich freue mich riesig ein Teil davon zu sein. Ich werde die Bühne rocken!“ Und dieses Versprechen löste sie zu 100% ein, bevor sie sich mit ihrem Hit „Holding out for a hero“ aus dem Film „Footloose“ von einer lautstark jubelnden Fangemeinde verabschiedete.

Und dann gab es endlich durch Moderator Udo Huber – bekannt durch die 80er Hitparade „Die großen 10“ und die Antenne Salzburg 80er Show - die erlösenden Worte: „The Hoff is in the house! Der Privatjet mit Hasselhoff an Board war der einzige Flieger der heute in Salzburg aus London gelandet ist.“

The Hoff: "Ich liebe euch alle!"

David´s erste Worte in perfektem Deutsch an das tosende Publikum: „Ich liebe euch alle!“
Und mit einem Mal waren -18 Grad Kälte vergessen und tausende Fans grölten und tanzten sich bei einem Cover vom Michael Buble Hit „It´s a new day“ wieder Wärme in die eiskalten Beine. Mit „I´ve been looking for freedom” erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt und David Hasselhoff versprach “I´ll be back in January for skiing in this amazing village!“

Einen ausführlichen Nachbericht hört ihr in der Antenne Salzburg Show mit Kathi und Christian am Montag ab 6.00 Uhr.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SIA CHANDELIER
Nächster Song MATHEA / WOLLT DIR NUR SAGEN

Fotoalbum 1 / 28