Wintereinbruch in Österreich bringt viel Schnee

Schnee

800 Haushalte im Lungau ohne Strom

Die Schneefälle in der Nacht und am Mittwochmorgen haben in Salzburg auch für eine Reihe von Stromausfällen gesorgt.

Unter der nassen Last geknickte Bäume und Äste haben vor allem im Süden des Landes Leitungen gekappt oder beschädigt. Wie die Salzburg AG informierte, wurden die Stromausfälle im Pongau und Pinzgau mittlerweile behoben, im Lungau waren am Vormittag rund 800 Haushalte ohne Strom.

Die Techniker der Salzburg Netz GmbH seien aber bereits mit der Behebung der Störungen beschäftigt. Einzig die Gemeinde Hintermuhr (Lungau) war wegen Lawinengefahr vorerst nicht für die Arbeiter erreichbar, da die Straße in den Ort gesperrt ist.

 

Quelle: APA