17. Oktober 2017 16:13
Fünffach-Jackpot
8,8 Millionen: Das wär doch was
8,8 Millionen: Das wär doch was
© oe24

Vier Mal hintereinander gab es jetzt keinen Lotto-Gewinner im ersten Rang. Somit können sich die Spieler auf den ersten prall gefüllten 5-fach-Jackpot des Jahres freuen, der mit einem richtigen Vermögen winkt. Die Lotterien erwarten jedenfalls einen großen Ansturm auf den 8,8-Millionen-Pot und rechnen mit mehr als 11,5 Millionen Tipps, die in den Annahmestellen bzw. übers Internet abgegeben werden.

Noch nie gab es einen 6-fach-Jackpot

Dabei werden 75 Prozent aller möglichen 8,1 Millionen Kombination gespielt werden – oder, wie es ein Lotto-Sprecher ausdrückt: „Der erste 6-fach-Jackpot in der 31-jährigen Geschichte der Lotterien ist denkbar.“ Der würde dann mit einer zweistelligen Millionen-Summe um die 10 oder 11 Millionen Euro gefüllt sein. Den höchsten Lotto-Gewinn gab’s bisher im Sommer 2015, da räumte ein Wiener als ­Solo-Gewinner bei einem 5-fach-Jackpot die unglaubliche Summe von 9,6 Millionen ab.

Was könnte man für 8,8 Millionen alles kaufen?

Wir haben für euch ein paar, sehr außergewöhnliche, Ideen gesammelt:

  • Man könnte sich zum Beispiel fast drei Monate lang die Dienste des teuersten Fußballers der Welt sichern. Neymar kassiert bei Paris St. Germain pro Monat etwas über drei Millionen.
  • Bei einem Durchschnittspreis von 16 Euro für eine Kiste Bier, bekommt man immerhin 550.000 Kisten.
  • Für 8,8 Millionen könnte man sich 12,5 Amphibienbusse kaufen oder knappe 12,5 Prozent der Red Bull Arena.
  • Wer gerne Mozartkügeln isst, für den gehen sich 2.293 333 Stück aus.