Anifer Krampusse starten in die 40. Saison

Anifer Krampusse starten in die 40. Saison

1 / 2

4. Krampus-Angstseminar

Anifer bieten zum vierten Mal Krampus-Angst-Workshop für Erwachsene an
Viele Menschen haben Angst vor Krampussen und daran ist auch gar nichts falsch.Das betont die Salzburger Psychologin Mag. Andrea Hammerer: „Eine natürliche Furcht ist ganz normal, schließlich sind das ja auch grässlich aussehende Gestalten. Problematisch wirddiese Furcht allerdings, wenn sie zu einer generellen Angst wird, bei der man sich nichtmehr aus dem Haus traut oder seine Termine so legt, um ja keinem Krampus zu begegnen.“

Um diese Angst los zu werden, veranstaltet der Verein der Anifer Krampusse auch heuer wieder ein Krampus-Angst-Seminar für Erwachsene. Für Obmann Michael Friesacher jun.

spielt dabei auch die Tradition des Krampusbrauchtums eine große Rolle. "Wir möchten heuer wieder ein aktives Zeichen setzen und einen Krampus-Brauchtums-Workshop mit professionellem Angst-Seminar anbieten", verrät Michael Friesacher jun., Obmann der Anifer Krampusse.

"Wir sind besonders stolz darauf, dass es in all den 40 Jahren, seit die Anifer Krampusse als Verein geführt werden, niemals zu einem Zwischenfall gekommen ist, wo ein Zuschauer verletzt wurde, oder es zu anderen Ausschreitungen gekommen ist, wie man sie leider immer öfter aus den Medien entnimmt. Aufgrund des Vertrauens, welches unserer Gruppe entgegengebracht wird, hören wir immer wieder, dass viele unserer 25- bis 50-jährigen Fans und auch Außenstehende an einer generellen Krampusangst leiden, teilweise sogar panische Angst vor Krampussen haben. Das hat sich auch beim ersten Krampus-Angst-Seminar im Jahr 2012 anfangs bestätigt. Danach war bei den meisten Teilnehmern die Angst viel gelöster und einige gingen sogar mit uns in der Gruppe zum Anifer Krampuslauf am 5. Dezember und stellten sich ihrer Angst direkt. Das möchten wir auch heuer all jenen ermöglichen, die es letztes Jahr aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl nicht zu uns geschafft haben.

Wir blicken wieder gemeinsam hinter die Kulissen, die Teilnehmer erfahren Interessantes über das Brauchtum, kommen in Kontakt mit den Ruten, Masken, Fellen und Glocken. Wir geben wichtige Tipps für richtiges Verhalten bei einer Krampus-Veranstaltung, berichten über die strengen Sicherheitsbestimmungen und unsere Verhaltenspsychologin Mag. Andrea Hammerer wird die Teilnehmer garantiert von ihren Krampus-Ängsten befreien", schildert uns Michael Friesacher jun.

Krampus-Angst-Workshop Termin: 30. November, 18.00 - 19.30 Uhr im Hotel Friesacher. Teilnahmegebühr € 12,00 als Vereins-Unkostenbeitrag inkl. Getränke und Snacks. Anmeldung bis 27. November 2015 unter office@diejaeger.atoder Tel.: 0664 89 66 789. Wir bitten um Verständnis, dass die Teilnehmerzahl auf maximal 30 Personen beschränkt ist.

Die Anifer Krampus-Tage im Friesacher’s Heuboden am 4. und 5. Dezember 2015

„Follow the fire“heißt es heuer wieder beiden Anifer Krampus-Tagen. Für alle Partyhungrigen haben die Anifer das Krampusbrauchtum in zeitgemäßer Form weiterentwickelt. Die Krampus-Show garantiert Mega-Stimmung unter den täglich rund 900 Gästen. Als Party-Location wird dafür der Friesacher Heuboden in wochenlanger Arbeit von den rund 40 Krampussen komplett ausgeräumt und zum Event-Tempel umgestaltet. Die mystische und urige Stimmung im umgebauten Heustadl ist dabei schon Teil des Programms.

Gegen 23.30 Uhr beginnt die Show – man darf sich auf das heurige, noch geheime Motto freuen.

Lange entwickelt und präzise einstudiert, wird rund 40 Minuten lang alles geboten. Die Krampusse stürmen den Heuboden, seilen sich von allen Seiten in die Menge, führen integriert in das Programm Stunts vor. Die Pyro- und Musik-Technik sorgen für besondere Überraschungsmomente. Strikte Sicherheitsvorkehrungen und die Einhaltung ethischer Richtlinien sind dabei jeher selbstverständlich.Unter die Gäste wird sich, wie aus der Vergangenheit bekannt, wieder Prominenz mischen.

Lauf der Anifer Krampusse am Freitag, dem 5. Dezember 2015, um 18.00 Uhr am Gemeindeplatz Anif
Ganz traditionell geht es zu beim Lauf der Anifer Krampusse gemeinsam mit der Rackl-Pass am Freitag, dem 5. Dezember 2015, um 18.00 Uhr. Unter dem Motto “Nikolaus & Luzifer“ wird den rund 2.500 Besuchern am Gemeindeplatz ein spannender, mystischer Krampuslauf nach strengen traditionellen Auflagen gezeigt. Angeführt von ihrem Regenten Luzifer, laufen die Krampusse mit Feuer, Rauch und Schwefel ein. Eindrucksvoll treiben sie ihr Unwesen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ELLIOT ADAIR ENOUGH FOR YOU
Nächster Song CLEAR CALL / PAPER BAG

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum