35-Jähriger steht erneut vor Gericht

Nach tödlichem Unfall

35-Jähriger steht erneut vor Gericht

Nach einem tödlichen Unfall in Lofer steht heute ein 35-jähriger Deutscher erneut vor Gericht. Der Deutsche soll damals alkoholisiert und unter Drogeneinfluss den Wagen gelenkt haben. Er ist bereits zu einem Jahr unbedingter Haft verurteilt worden. Heute wird der Fall aber neu aufgerollt.

Fahrer alkoholisiert und unter Drogeneinfluss

Der schreckliche Unfall ist im September 2017 auf der Pinzgauerbundesstraße passiert. Der Deutsche hat trotz Sperrlinie ein Auto überholt und ist frontal in den Wagen einer Pinzgauerin gekracht. Die 50-jährige Frau ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Später hat sich herausgestellt, der Unfalllenker hatte zuvor vier halbe Bier getrunken und am Vorabend auch Cannabis konsumiert. Er wollte spontan zu Freunden nach Saalbach fahren. Laut seinen Aussagen hätte er sich nichts dabei gedacht, ins Auto zu steigen und die rund 250 Kilometer zu fahren.

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt REA GARVEY KISS ME
Nächster Song FLO RIDA / WHISTLE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum