Kopie von 24 zwetschken

Verzweifelte Landwirte

24 Obstbäume wurden in Anthering abgesägt

Die betroffenen Landwirte sind ratlos wer so eine Tat verübt und vorallem warum.

Am Montag hat der Landwirt Alfred Muckenhammer aus Anthering den Schaden entdeckt. 14 Obstbäume alter Sorten wurden von unbekannten Tätern abgesägt. Ganz offensichtlich ging es diesen aber nicht um das Holz. Die Stämme haben die Täter nämlich einfach liegen lassen oder in den Antheringer Bach geworfen.

Herr Muckenhammer hat von der Tat selber nichts mitbekommen. Die Bäume standen nämlich in einer Allee beim Antheringer Bach und nicht in Hörweite seines Hofes. Außerdem haben die Täter ganz offensichtlich Handsägen verwendet.  

Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro und vier Jahre vergebene Mühe bei der Pflege der seltenen Obstbäume. Nun hofft Herr Muckenhammer, dass Spaziergänger vielleicht Hinweise auf die Täter liefern können.

Betroffen ist darüber hinaus noch ein zweiter Landwirt der Region, ihm wurden zehn Bäume umgesägt.

 

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×