2:1 dank

Bullen gewinnen in Mattersburg

2:1 dank "Lucky Punch"

Salzburg und das Pappelstadion? Das war bislang keine Liebesgeschichte – bis Sonntagabend. Trotz enttäuschender Vorstellung feierte der Meister einen 2:1-Erfolg, siegt im Burgenland erstmals seit Mattersburgs Wiederaufstieg. Die Hausherren kassierten hingegen unglücklich die vierte Pleite in Serie.

In Durchgang zwei wurde das Spielerische wieder in den Vordergrund gestellt – mit Vorteilen für Salzburg. Dabbur vergab das 2:1 (62.). Als alles auf ein 1:1 hinauslief, schlug Salzburg eiskalt zu: Haidara sicherte den Bullen in der 94. Minute doch noch den Auswärtssieg. Nach drei sieglosen Pflichtspilen in Serie wieder ein Dreier. Salzburg nun einen Punkt hinter Sturm.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SEILER & SPEER PRINCIPESSA
Nächster Song YOUNOTUS / YOUR FAVOURITE SONG

Fotoalbum 1 / 28