Othmar KARAS

Nach Skiunfall

21.700 Euro Schmerzensgeld für Othmar Karas

Nach einem Schiunfall nahe Zell am See in Salzburg zieht der ÖVP-EU-Mandatar Othmar Karas vor Gericht.

ÖVP-Europa-Parlamentarier Othmar Karas will 21.700 Euro Schmerzensgeld nach seinem Skiunfall auf der Schmitten bei Zell am See. Der Unfall ereignete sich vor drei Jahren, als Karas von einem 57-jährigen Briten von hinten auf der Skipiste gerammt wurde. Er hat sich einige Brüche, Prellungen, eine Gehirnerschütterung und einen Bandscheibenvorfall zugezogen. Das Schmerzensgeld fordert er vom Unfallverursacher, einem 57-jährigen Briten. Die Verhandlung soll im Mai in Salzburg sein.