Polizei

Mordalarm in Zell am See

19-Jähriger lag tot auf Spielplatz

Leiche bereits am Sonntag entdeckt - Gewalttat erst durch Obduktion erkannt - Verdächtiger am Donnerstag in Salzburg verhaftet.

Mordalarm in Zell am See: Sonntagvormittag wurde auf einem Spielplatz im Stadtzentrum die Leiche eines 19-jährigen Afghanen gefunden. Erst bei der Obduktion am Mittwoch stellte sich heraus, dass der Mann Opfer einer Gewalttat geworden war. Die Polizei startete sofort Ermittlungen, Donnerstagabend nahm sie am Salzburger Bahnhof einen dringend verdächtigen 19-jährigen Afghanen fest.

Der Verdächtige wurde am Freitag noch vernommen. Wie er sich dabei zur Tat äußerte, war noch nicht bekannt.