12. Riesenslalom -Sieg für Pinturault

Französische Doppelspitze

12. Riesenslalom -Sieg für Pinturault

Den Weltcupsieg bei dem Riesenslalom der Herren in Sölden holt sich der Franzose Alexis Pinturault, dicht gefolgt von seinem Kollegen Mathieu Faivre. Das Podest bestreitet als Drittplazierter Žan Kranjec.

 

Nachdem Marce Hirscher nicht mehr um den Weltcup-Sieg fährt, haben es in Sölden heute acht Österreicher versucht. Nach dem ersten Durchgang ruht die österreichische Hoffnung auf Manuel Feller (8. Platz). Besser lief es noch bei Stefan Brennsteiner (7. Platz), dem nicht einmal drei Zehntel zu Rang drei fehlten. Darüber hinaus überstanden einzig noch Matthias Mayer (26. Platz) und gerade noch so Roland Leitinger (30. Platz) den ersten Durchgang erfolgreich.

Die zweite Runde startete etwas besser für unsere zwei Spätplazierten. Roland Leitinger fährt sich auf Platz 19. Matthias Mayer noch weiter vor auf Platz 15. Der Tiroler Matthias Feller wird 19. Im zweiten Durchgang hat es Stefan Brennsteiner leider nicht ins Ziel geschafft.

So gibt es leider keinen Österreicher unter den Top Ten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28