100 Millionen werden investiert

Tauern-SPA Kaprun

100 Millionen werden investiert

In neue Höhen begibt sich ab sofort das Tauern Spa in Kaprun – und mit ihm der Pinzgau als Tourismus- und Gesundheitsregion. Mehr als 100 Millionen Euro wurden insgesamt in das Resort investiert, davon alleine 21 Millionen in den zweiten Erweiterungsbau. Glanzpunkte: 52 neue Zimmer und ein spektakulärer Glas-Panoramapool. „In wenigen Monaten haben wir hier die größte Investitionsoffensive in der Geschichte des Pinzgaus umgesetzt“, betonte Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute anlässlich der Eröffnung.

Für Landeshauptmann Wilfried Haslauer spielt der Ausbau Salzburgs zur alpinen Gesundheitsregion vor allem bei innovativen touristischen Ganzjahresangeboten eine entscheidende Rolle: „Nach dem Abschluss der beiden Seilbahn-Großprojekte auf das Kitzsteinhorn und die Schmittenhöhe schließt sich mit der heutigen Eröffnung der Kreis. Das Freizeit-, Sport- und Gesundheitsangebot für die Salzburgerinnen und Salzburger und auch für die Gäste wird damit noch attraktiver.“

Mehr Platz und Erlebnis für Gäste

Mit der Erweiterung wurden die Hotelkapazitäten um rund ein Drittel erhöht. Das Hotelrestaurant wurde durch einen sonnigen Wintergarten vergrößert und die Lobby durch einen Erlebnisbereich mit Feuerstelle aufgewertet. Weiters neu sind ein Eisnebelgang und eine großzügige Aufguss- und Erlebnissauna mit Gletscherblick.

220 Zimmer und 20.000 Quadratmeter große Wasserwelt

In Summe verfügt das Resort in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun nun über 220 Zimmer und über eine Wasserwelt mit 20.000 Quadratmeter Gesamtfläche in zwölf unterschiedlich inszenierten Pools. 25 zusätzliche Arbeitsplätze sind in dem Resort entstanden. Seit Bestehen 2010 kamen mehr als 3,2 Millionen Gäste, die von rund 500 Beschäftigten betreut wurden.

Wastler: Wertschöpfung von mehr als 65 Millionen Euro

Auf die Rolle der VAMED als führender Gesundheitsdienstleister und größter Betreiber von Thermen und Gesundheitsresorts in Österreich verwies Vorstandsvorsitzender Ernst Wastler: „Im Tauern Spa haben wir unsere mehr als 35-jährige Kompetenz eingesetzt. Hier wurden mittlerweile 104 Millionen Euro investiert. Zusätzlich generiert das Resort pro Jahr aus dem laufenden Betrieb eine Wertschöpfung von mehr als 65 Millionen Euro. Die langjährige Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg deckt alle Gesundheitsbereiche ab und reicht von der Prävention im Tauern Spa über die Akutversorgung in Oberndorf bis zur Rehabilitation in St. Veit im Pongau.“

Mehr als die Hälfte der Gäste international

„Das Tauern Spa hat sich in kürzester Zeit zu einem internationalen Tourismus-Magneten entwickelt. Mehr als die Hälfte der Gäste stammen aus aller Welt. Gemeinsam mit der gesamten Region setzen wir nun den nächsten Schritt und ergänzen das Bergsportangebot durch eine attraktive Freizeit- und Hotelinfrastruktur“, betonten die Geschäftsführer Karl Berghammer und Winfried Hofer.

Quelle: Land Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28