Deutschland verliert, Brasilien 1:1

Der WM Sonntag

Deutschland verliert, Brasilien 1:1

"Es ist ganz wichtig, gerade das erste Spiel zu gewinnen. Darauf liegt unser Fokus", sagte Deutschland-Verteidiger Boateng vor der Partie gegen Mexiko. Daraus wurde aber nichts. Der Titelverteidiger muss mit dem 0:1  eine ganz bittere Pille schlucken. In einem schwachen Spiel der Löw-Elf schoss Lozano das Goldtor für "El Tri". Das Aus in der Gruppenphase käme für die Deutschen einem Supergau gleich.

Intensive Anfangsphase

In der Auftaktpartie der Gruppe F entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch. Mexikos Vela tauchte schon in der ersten Minute gefährlich vor Neuer auf, Boateng grätschte allerdings in letzter Sekunde dazwischen.

Auf der Gegenseite schoss Werner am langen Eck vorbei (3.). Dann die Riesenmöglichkeit für Chicharito: Der kleine Stürmer taucht alleine im Strafraum vor Neuer auf, vertändelt dann aber den Ball (18.). Intensive Anfangsphase.

So ging es auch weiter. Mexiko-Goalie Ochoa behielt gegen Werner die Oberhand (20.) - genauso wie wenig später gegen Kroos (22.).

Lozano lässt Mexiko jubeln

Dann der große Schock für Deutschland: Chicharito bringt Lozano nach einem schönen Konter in Position, der einen Haken schlägt und einschiebt - 1:0 für Mexiko (35.).

Das rüttelte den Tielverteidiger aber wach, der jetzt alles nach vorne warf. Ochoa lenkte einen Kroos-Freistoß an die Latte (38.).

Deutschland spielt, Mexiko kontert

Nach dem Seitenwechsel griff die Löw-Elf weiter an, Mexiko probierte es über Konter. Wie auch in der 57. Minute: Chicharito läuft alleine auf das Tor zu, will auf Vela querlegen, doch der Pass ist zu ungenau. Bei Deutschland kam jetzt Reus für Khedira ins Spiel (60.) - volle Offensive!

Trotzdem war es Außenverteidiger Kimmich, der einen Fallrückzieher knapp über das Tor setzte (65.). Auch Werner (68.) aus fünf Metern und Reus (71.) schossen drüber, Kroos um Zentimeter vorbei (75.).

Gomez lässt Ausgleichschance liegen

Dann wieder ein Konter der Mexikaner. Layun hat viel Platz, zieht aber überhastet ab (78.). Weil er kurz darauf knapp am Kreuzeck vorbeischoss (82.) und Gomez auf der Gegenseite gleich doppelt (88., 89.) vergab blieb es beim 0:1.

Das Chaos geht damit weiter bei Deutschland. Nach dem Erdogan-Skandal von Özil und Gündogan und den mageren Leistungen in der WM Vorbereitung (1:2 gegen Österreich, 2:1 gegen Saudi-Arabien), muss der Titelverteidiger jetzt auch noch um den Aufstieg zittern.

Statistik zum Spiel:

Fußball-WM in Russland, Gruppe F, 1. Runde: Deutschland - Mexiko Endstand 0:1 (0:1). Moskau, Luschniki-Stadion, 78.011, SR Alireza Faghani (IRI).

Tor: 0:1 (35.) Lozano

Deutschland: Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Plattenhardt (79. Gomez) - Khedira (60. Reus), Kroos - Müller, Özil, Draxler - Werner (86. Brandt)

Mexiko: Ochoa - Salcedo, Ayala, Moreno, Gallardo - Herrera, Guardado (73. Marquez) - Layun, Vela (58. Alvarez), Lozano (66. Jimenez) - Chicharito

Gelbe Karten: Müller, Hummels bzw. Moreno, Herrera

Die Besten: keine bzw. Herrera, Lozano
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KATY PERRY ROAR
Nächster Song AVA MAX / KINGS & QUEENS

Fotoalbum 1 / 28