24. Oktober 2013 12:26
Der Salzburger ÖAMTC ist skeptisch
Tempo 80 auf der Salzburger Stadtautobahn
Dieser Vorschlag von Landesvize Astrid Rössler sorgt weiter für große Aufregung bei den Salzburger Autofahrern.
Tempo 80 auf der Salzburger Stadtautobahn
© oe24

Dadurch soll zwischen Salzburg-Nord und dem Knoten Walserberg künftig für bessere Luft und weniger Lärm gesorgt werden. Hintergrund: die Grenzwerte bei Luftschadstoffen an der zehn Kilometer langen Strecke sowohl nach EU, als auch nach nationalen Regeln überschritten werden, berichten die Salzburger Nachrichten. Derzeit darf dort mit maximal 100 km/h gefahren werden.

Für eine dauerhafte Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit muss sich Rössler aber noch mit dem Verkehrsministerium einigen.