Südtirol zum Corona-Risikogebiet erklärt

Von Robert-Koch-Institut

Südtirol zum Corona-Risikogebiet erklärt

Südtirol. Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin hat Südtirol zu einem Coronavirus-Risikogebiet erklärt. Der Präsident des Institutes, Lothar Wieler, erklärte die Entscheidung mit der Anzahl der Infektionen und der Dynamik der Ausbreitung. In Deutschland würden 36 Coronavirus-Fälle in Verbindung mit Südtirol stehen, wie Wieler gegenüber "Bild" sagt. 

In Italien gelten bereits die Regionen Emilia-Romagna, Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien als Risikogebiete. Auch Gebiete in China, Südkorea und dem Iran werden vom RKI als Risikogebiete angesehen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBBIE WILLIAMS ROCK DJ
Nächster Song TANITA TIKARAM / TWIST IN MY SOBRIETY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum