StadtLesen - Büchermeer am Mozartplatz

Bücher sind Freunde für's Leben

StadtLesen - Büchermeer am Mozartplatz

Über 3.000 Bücher aus allen Bereichen und Genres und Lesemöbel stehen für Bücherwürme zum Schmökern bereit.

Die Wettervorhersage ist gut für das Wochenende und so entstand die Idee von der Salzburger Innovationswerkstatt zu "StadtLesen". Lesen im Freien.

1,3 Millionen Menschen sind im letzten Jahr zum Bücher lesen angeregt worden. Die Aktion ist seit 2009 unterwegs in drei europäischen Ländern und 23 Städten.

Das Lesewohnzimmer macht nun auch in Salzburg Station
Täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit wird gelesen. Einfach ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack schnappen und los geht's.

Es sind auch ausdrücklich alle Personen in der Stadt Salzburg mit Migrationshintergrund eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst geschrieben Texte zu präsentieren. Es soll am Mozartplatz auf diese Weise eine interkulturrelle Bühne der Völkerverständigung entstehen.

Am Sonntag, den 1. September ist Familienlesetag. Hier wird Kinder- und Jugendliteratur verstärkt an den Büchertürmen zu finden sein. Man darf auch ganz einfach am Mozartplatz den Kindern aus den Büchern vorlesen.

Diashow StadtLesen - Innovationswerkstatt

StadtLesen Salzburg

StadtLesen Salzburg

StadtLesen Salzburg

1 / 3

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt AURA DIONE I WILL LOVE YOU MONDAY
Nächster Song YOUNOTUS / YOUR FAVOURITE SONG

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum