Sensation: Anna Veith mit Comeback-Sieg

Val d'Isère Super-G

Sensation: Anna Veith mit Comeback-Sieg

Einen Tag nach Lindsey Vonn ist auch Anna Veith in Val d'Isère das große Comeback gelungen. Die Salzburgerin gewann am Sonntag den zweiten Super-G in Frankreich vor Tina Weirather (LIE) und feierte damit ihren ersten Weltcupsieg seit zweieinhalb Jahren bzw. nach langer Verletzungspause. Veith hatte im Oktober 2015 im Training eine schwere Knieverletzung erlitten und war zwei Mal operiert worden.

Für die 28-jährige Veith war es der 15. Weltcup-Sieg und der dritte im Super-G, jener Disziplin, in der sie Olympiasiegerin ist. Ihren davor letzten Sieg hatte Veith noch als Anna Fenninger am 22. März 2015 mit dem Riesentorlauf beim Weltcup-Finale in Meribel gefeiert und sich damit 22 Punkte vor der Slowenin Tina Maze ihren zweiten Weltcup-Gesamtsieg gesichert.

Der vierfachen Gesamtsiegerin Vonn war am Vortag in Frankreich ebenfalls im Super-G der erste Sieg seit elf Monaten gelungen. Die 34-jährige US-Amerikanerin verzichtete am Sonntag aber wegen Kniebeschwerden auf einen Start.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt COLBIE CAILLAT BRIGHTER THAN THE SUN
Nächster Song REGARD / RIDE IT

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum