04. September 2018 06:24
Vor dem Richter
Heute geht der Headbutt-Prozess los
Nach einer brutalen Attacke steht heute ein Mopedfahrer vor dem Richter.
Heute geht der Headbutt-Prozess los
© oe24

Er soll einen Obusfahrer in der Stadt Salzburg mit einem Kopfstoß niedergestreckt haben.

Was ist passiert?

Die Situation ist am 1. Juni in Salzburg-Lehen völlig eskaliert. Der 40-Jährige mit türkischen Wurzeln ist mit seinem Moped am Gehsteig gefahren. Und dann nimmt das Ganze seinen Lauf. Der Angeklagte soll mit seinem Moped am Gehsteig einen Fahrgast gestreift haben, der aus dem Obus gestiegen ist. Daraufhin wollte ihn der Obuslenker zur Rede stellen. Dafür kassiert der vom Mopedfahrer einen wuch­ti­gen Headbutt gegen die Stirn und wird bewusstlos. Der Angeklagte sagt hingegen, es sei kein Kopfstoß gewesen. Er habe den Busfahrer mit dem Kopf nur weggeschubst.