Wasserqualität der Salzburger Seen gut

Trotz der Hitze

Wasserqualität der Salzburger Seen gut

Trotz der steigenden Wassertemperaturen in den Seen ist die Wasserqualität aber weiter sehr gut. Umweltmediziner der Landes Salzburg Gerd Oberfeld: „Je heißer und schöner die Tage sind, desto besser sind die hygienischen Badewasserbefunden. Dabei geht es um mikrobiologische Beurteilungen. Die Einträge dieser Mikroorganismen erfolgen in aller Regel über Niederschläge über Fließgewässern. Wenn das Wetter schön ist, ist auch in der Regel die Wasserqualität gut.“

Zerkarien werden durch Hitze aktiv

Je wärmer der See ist, desto aktiver sind aber die Entenwürmer, die sogenannten Zerkarien. Die kleinen Parasiten werden von Wasserschnecken abgeben. Sie können beim Menschen zwar zu Juckreiz und Ausschlag führen sind aber ungefährlich. Am besten beim Baden das Schilf meiden. Salzburgs Seen werden fünf Mal im Jahr in der Badesaison untersucht.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE STRUMBELLAS SPIRITS
Nächster Song JULIAN LE PLAY / HELLWACH

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum