Startschuss für Mordprozess

Nach Mattseer Leichenfund

Startschuss für Mordprozess

Was ist passiert?
Die 61-jährige Angeklagte soll dem 73-Jährigen nach der Einnahme von Potenzmitteln mehrere Schlaftabletten verabreicht haben. Die Angeklagte behauptet, die Sexspiele zu dem Pensionisten seien ihr zu viel geworden, deshalb habe sie ihm die Tabletten gegeben. Einen Tag später soll sie den Salzburger dann tot in seinem Bett gefunden haben.

Die Leiche hat sie dann laut Anklage im Müllcontainer in seiner Garage versteckt. Polizisten haben schließlich den Toten entdeckt, nachdem Nachbarn und die Ex-Frau des 73-Jährigen Alarm geschlagen hatten. Die 61-Jährige soll zu dem das Auto des Verstorbenen verkauft und auch Bestellbetrügereien begangen haben.

Deutsche muss sich heute verantworten
Die Frau ist bei den Behörden keine Unbekannte. Nach der Deutschen wurde in ihrer Heimat wegen Betrugsverdachts gefahndet. Heute steht die 61-Jährige unter anderem wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Richter.
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt IMAGINE DRAGONS THUNDER
Nächster Song KYGO feat. MIGUEL / REMIND ME TO FORGET

Fotoalbum 1 / 107

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum