Mutmaßlicher Tierquäler vor Gericht

Prozess

Mutmaßlicher Tierquäler vor Gericht

Um ein Haar wäre Jagdterrier „Cindy“ bestialisch verendet. Geschehen ist der Vorfall im vergangenen Hochsommer im Halleiner Stadtteil Neualm. Ende Juli soll der angeklagte 54-Jährige die Hündin in den Kofferraum gesteckt haben. Bei 33 Grad Außentemperatur! Eine Taxilenkerin beobachtet damals den Betrunkenen beim Öffnen des Kofferraumdeckels. Er soll die Hündin am Halsband grob aus dem Auto gezerrt haben. Das völlig überhitzte Tier hat qualvoll nach Luft geschnappt und nur knapp überlebt.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt L.M.STYLES ALIBI
Nächster Song BIRGERSSON LUNDBERG / ROOFTOP

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum