München: Schießerei in S-Bahnhof

Polizei-Großeinsatz

München: Schießerei in S-Bahnhof

Die Polizei war mit einem Großaufgebot am Münchner Bahnhof in Einsatz. Eine Streife sei am Dienstagmorgen wegen eines Streits zum Bahnhof gerufen worden. Einer der Streithähne versuchte demnach, den Polizisten ins Gleisbett zu schubsen, was der Beamte noch verhindern konnte. Daraufhin entriss der 37-jährige Deutsche dem Polizisten die Waffe und feuerte auf dessen Kollegin. Die Polizistin wurde schwer am Kopf verletzt und schwebt in Lebensgefahr.

Der Täter kam mit leichten Schussverletzungen ins Krankenhaus. Bei der Schießerei sind auch zwei unbeteiligte Passanten verletzt worden. Ihre Verletzungen seien aber nicht schwer oder gar lebensbedrohlich, sagte ein Polizeisprecher der dpa. Der Bahnhof wurde nach dem Vorfall sofort evakuiert.

Die Polizei hat nach eigenen Angaben keine Hinweise auf weitere Täter oder einen terroristischen Hintergrund.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CHER BELIEVE
Nächster Song MICHAEL SEMBELLO / MANIAC

Fotoalbum 1 / 100

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung