Kurz spricht heute mit Neos und Grünen

Sondierungsgespräche

Kurz spricht heute mit Neos und Grünen

Gestern war großer Auftakt zu den Sondierungsgesprächen zur Bildung einer neuen Bundesregierung. ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat Pamela Rendi-Wagner von der SPÖ und FPÖ-Chef Norbert Hofer zum Vier-Augen-Gespräch getroffen. Der Salzburger Verkehrslandesrat Stefan Schnöll wird selbst Teil der folgenden Koalitionsgespräche sein. Er erwartet sich langwierige Verhandlungen, da es dieses Mal mehr Optionen als 2017 gebe. Damals gab es für Kurz mit der SPÖ und FPÖ zwei Optionen. "Jetzt haben wir die Situation, dass die FPÖ nicht in eine Koalition gehen will, jetzt bleibt als Alternative eine Koalition mit den Grünen oder der SPÖ. Das ist eine extrem schwierige Ausgangslage, auch für Sebastian Kurz. Ich werde auch bei den Verhandlungen mit dabei sein, wir sind für lange Verhandlungen gerüstet", erklärt Schnöll im Antenne Salzburg Interview.

Sebastian Kurz zeigte sich zum Auftakt der Sondierungsgespräche gestern optimistisch. Das Ziel sei eine stabile und tragfähige Regierung und eine gute Zusammenarbeit im Parlament, so Kurz.  Heute um 11 Uhr ist Beate Meinl-Reisinger von den NEOS bei Kurz zu Gesprächen. Erst danach trifft Kurz Grünen-Chef Werner Kogler, aus terminlichen Gründen. Denn die Grünen haben eigentlich mehr Stimmen bekommen, als die NEOS.

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TEN TOWERS WONDERS OF NATURE
Nächster Song VOLCAN PEAKS / SUNSET OF BOSTON

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum