Illegale Straßenrennen auch in der Stadt Salzburg

Verstärkte Polizeikontrollen

Illegale Straßenrennen auch in der Stadt Salzburg

Eine Hörerin hatte von illegalen Rennen berichtet, die sich regelmäßig während der Nacht in der Maxglaner Hauptstraße abspielen. Die Polizei sagt den Rasern den Kampf an! Sie kontrolliert verstärkt sowohl in Uniform als auch in Zivil in den Nächten, bestätigt Stadtpolizei-Verkehrsreferent Rudolf Wimpissinger: "Es ist manchmal nicht so einfach, weil natürlich diese Fahrzeuglenker auch erhöht sensibilisiert sind und auch auf der Strecke schauen, ob irgendwo Polizei steht. Manchmal haben sie auch Freunde mit, die sich dann mit Handys verständigen und somit dann auch wissen wo die Polizei steht."

Raserstrecken in der Stadt sind neben der Maxglaner Hauptstraße vor allem auch die Innsbrucker- und die Münchnerbundesstraße. Die Polizei versucht: "Die Kontrolldichte entsprechend hoch zu halten, dass gelingt uns natürlich nicht immer. Das ist eben auch entsprechend zeitaufwendig. Das Personal wird  dann spezial dafür benötigt, aber wir versuchen, dass jetzt zumindest  mehrmals in der Woche durchzuführen."

Nach dem schweren Unfall in Saalfelden mit fünf zum Teil lebensgefährlich Verletzten laufen weiter die Ermittlungen. Auch hier könnte es sich um ein illegales Straßenrennen gehandelt haben.

Alle Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier:

Kopie von Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SAM COOKE WONDERFUL WORLD
Nächster Song EUROPE / THE FINAL COUNTDOWN

Fotoalbum 1 / 71

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.