Hirscher bläst zum Angriff

Ski WM-St. Moritz

Hirscher bläst zum Angriff

Marcel Hirscher sicherte sich in der Alpinen Kombination bereits die Silbermedaille, dem Annaberger fehlte nur eine Hundertstel auf die Goldene. Vielleicht ist das Glück heute auf der Seite des fünffachen Gesamtweltcupsiegers, im Riesentorlauf ist Hirscher jedenfalls der Favorit. Mit Philipp Schörghofer und Roland Leitinger stehen noch zwei weitere Salzburger am Start, komplettiert wird das Team durch Manuel Feller aus Tirol.

Titelverteidiger nicht am Start

Mit Ted Ligety steht der Weltmeister von 2015 verletzungsbedingt nicht am Start. Der härteste Konkurrent von Marcel Hirscher heißt heute Alexis Pinturault, die Formkurve des Franzosen zeigt in letzter Zeit aber eher nach unten. Auch Henrik Kristoffersen muss man immer auf der Rechnung haben, genauso wie Felix Neureuther.

Bei Manuel Feller weiß man nie was man bekommt. Wenn der Tiroler durchkommt, steht meistens eine tolle Zeit auf der Anzeige, durch seine riskante Fahrweise bewegt er sich aber immer am Rande des Ausfalls. Philipp Schörghofer hat in diesem Winter schon exzellente Schwünge gezeigt, wenn er ohne Fehler bleibt, ist der Filzmooser ein Medaillenkandidat. Für Roland Leitinger wäre ein Platz unter den besten 15 schon ein großer Erfolg.

Start des ersten Durchgangs ist heute um 09:45 Uhr.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ALAN WALKER ALONE
Nächster Song PINK / WHAT ABOUT US

Fotoalbum 1 / 65

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.