13. Juni 2017 16:48
Oberösterreich
Großbrand in Lengau
Am Nachmittag ist die Feldbacher Holzverarbeitungs GmbH zwischen Friedburg und Schneegattern in Lengau Brand geraten.

Großbrand in Lengau
© oe24

Bei unseren Nachbarn in Oberösterreich ist ein Großbrand ausgebrochen. Der Lengauer Bürgermeister, Erich Rippl, konnte uns genau erklären, wie der Brand zustande kam: "Ein kleiner weißer Bus, von Schneegattern her kommend, mit einer Frau und 2 Kindern hat auf einmal zum Qualmen angefangen. Sie ist dann seitlich rangefahren, neben einer Halle der Firma Feldbacher Sägewerk, und auf einmal hat es vorne im Motorraum zu brennen angefangen und Flammen sind sofort übergegangen auf die Holzstapel, die neben der Halle waren. Sofort war da die erste Halle in Vollbrand. Im Nu, durch den Wind, ist die zweite und jetzt auch die dritte in Vollbrand. Die erste ist schon niedergebrannt", sagt er im Antenne-Interview.

Im Moment finden noch immer Löscharbeiten statt, bei denen jetzt unter anderem versucht wird, dahinter liegende Häuser vor den Flammen zu schützen. Vor Ort sind mittlerweile 35-40 umliegende Feuerwehren im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen, unter ihnen auch Feuerwehren aus Salzburg.

Für alle Autofahrer ist eine Umleitung eingerichtet, die durch die Polizei vor Ort geregelt wird.

Alle Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr HIER: