Hotel in Flammen

"Brand aus!" beim Großbrand in Maria Alm

Am Dienstagmorgen, um kurz nach halb 6 ist ein Dachstuhlbrand im Bestandsgebäude im Hotel Niederreiter in Maria Alm ausgebrochen. Der Brand ist mittlerweile gelöscht.

Bürgermeister Alois Gadenstätter im Antenne Salzburg Interview: "Die Familie Niederreiter sind ja sogar meine Nachbarn, Gott sei Dank ist ihnen nichts passiert. Die Wintersaison fällt jetzt natürlich ins Wasser, der Dachstuhl ist komplett abgebrannt. Besonders Schade, es wurde gerade umgebaut und in drei Wochen wäre alles fertig gewesen. Der Schock steht allen ins Gesicht geschrieben."

Das Hotel steht mitten im Zentrum von Maria Alm und wird derzeit umgebaut, daher sind keine Hotelgäste im Gebäude gewesen. Die Besitzerfamilie wohnt zwar in dem Haus, konnte sich aber laut der Feuerwehr noch selbst ins Freie retten und blieb unverletzt.

Doch das 3-Sterne Hotel sollte in 14 Tagen nach dem Umbau eigentlich wieder öffnen. 70 Mann der Feuerwehren Maria Alm, Saalfelden, Hinterthal, Zell am See und Bad Hofgastein sind derzeit mit den Löscharbeiten beschäftigt.Das Feuer ist nach wie vor nicht unter Kontrolle. 

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Alle Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ALICE MERTON NO ROOTS
Nächster Song DON McLEAN / AMERICAN PIE

Fotoalbum 1 / 72

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.