Betrunken auf der Autobahn

Prozess gegen Geisterfahrer

Betrunken auf der Autobahn

Der Flachgauer soll betrunken auf der Westauto­bahn einen Unfall verursacht und einen Autofahrer schwer verletzt haben. Fast 1,5 Promille Alkohol hatte der Angeklagte während seiner Fahrt in die falsche Richtung intus. Laut Anklage hat der 26-jährige auf der A1 bei Hallwang zunächst ein entgegenkom­men­des Auto touchiert und ist dann frontal gegen ein weiteres Auto gekracht. Der Lenker in dem anderen Auto hat sich Kiefer, Schlüssel­bein, Oberarm, und Lendenwirbel gebro­chen. Der angeklagte Flach­gauer erklärt den Vorfall anders. Er sei nicht als Geisterfahrer unter­wegs gewesen sondern ins Schleudern geraten und deshalb in die andere Richtung gefahren. Er muss sich heute wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung der körperlichen Sicherheit verantworten.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MATTAFIX BIG CITY LIFE
Nächster Song ZWEIKANALTON / EY KATHARINA

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum