Bauernfamilie ist teilgeständig

Tierquäler-Verdacht in Thalgau

Bauernfamilie ist teilgeständig

Nach dem verheerenden Brand leiteten die Beamten eine übliche Ermittlung ein. Dabei stellten sie fest, dass sich auf dem Grundstück noch tote Tiere befanden. Darunter auch Katzen, Hasen und Kälber.

Nach Aussagen der Ermittler sei die Todesursache jedoch nicht der Brand gewesen. Viele der insgesamt 28 Groß- und Kleintiere waren teilweise schon stark verwest. Hinzugerufene Tierärzte stellten dabei fest, dass die Tiere an Misshandlungen, Quälereien und Nahrungsmangel gestorben sind. Nach Befragungen der Polizei ist die Bauernfamilie wegen der Tierquälerei teilgeständig. Die Ursache des Brandes im Jänner ist nach wie vor noch ungeklärt.

Alle Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt WANDA COLUMBO
Nächster Song ONE REPUBLIC / STOP AND STARE

Top Klicks 1 / 7

Fotoalbum 1 / 71

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.