09. Jänner 2019 15:45
Noch zwei Monate
Am 10. März wird gewählt
Heute in zwei Monaten finden in den 119 Salzburger Gemeinden Bürgermeister-und Gemeindevertretungswahlen statt.
Am 10. März wird gewählt
© oe24

Auch wenn an der Dominanz der ÖVP im Bundesland vermutlich nicht gerüttelt wird, wird es in einigen Gemeinden sehr spannend.

Besonders interessant wird es in der Stadt Salzburg werden. Vor gut einem Jahr hat Harry Preuner von der ÖVP mit nicht einmal 300 Stimmen mehr die Wahl gegen Bernhard Auinger von der SPÖ gewonnen. Und glaubt man den letzten Umfragen könnte es wieder ein Kopf an Kopf Rennen werden. In der Stadt Salzburg ist die SPÖ bereits mit einer Plakatserie in den Wahlkampf gestartet. Die ÖVP will noch bis Februar damit warten. Spannend wird die Wahl auch in Großgmain. Dort wird ja die FPÖ Landeschefin Marlene Svazek gegen Langzeit Bürgermeister Sebastian Schönbuchner ins Rennen gehen. In Hallein wittert nun die SPÖ mit Kandidat Alexander Stangassinger Chancen. Max Klappacher von der ÖVP ist erst seit Mitte Dezember Stadtchef und konnte sich daher noch nicht richtig beweisen. Gegen gleich zwei Frauen tritt ÖVP-Langzeit Bürgermeister Franz Tiefenbacher in Elsbethen an. In Summe bekommt er es mit vier Gegenkandidaten zu tun.

Aktuell stellt die ÖVP in 97 der 119 Gemeinden den Ortschef. Nur noch bis Montag haben die Parteien Zeit, um ihre Kandidatenlisten für die Wahlen am 10.März einzureichen.

Alle Antenne Salzburg Nachrichten findet ihr hier: