Heute wäre Michael Jackson 60 geworden

King of Pop

Heute wäre Michael Jackson 60 geworden

Musikalische Karriere

Michael Joseph Jackson wurde am 29. August 1958 in Gary, Indiana als achtes von zehn Kindern geboren. Vater Joseph förderte das musikalische Talent seiner Sprösslinge schon von klein auf. Er meldete sie immer wieder bei Talentwettbewerben an und trieb sie zu Höchstleistungen auf der Bühne. 1966 wurden dann „The Jackson Five“ gegründet. Das Quintett bestand aus den Brüdern Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und dem Hauptsänger Michael.

1971 erschien dann Michaels erste Solo-Single „Got to Be There/Maria“ und stieg damit auf Platz vier der amerikanischen und Platz fünf der britischen Charts. Sein erstes Solo-Album veröffentlichte Jackson dann Anfang 1972. Sein erster Nummer-Eins-Hit als Solokünstler war „Ben/You Can Cry on My Shoulder“. 1973 bekam Jackson sogar den Golden Globe dafür.

Am 30. November 1982 erschien das legendäre, von Quincy Jones produzierte, Album Thriller. Bis heute ist Thriller das weltweit meistverkaufte Album. Es wird geschätzt, dass zwischen 65 und 110 Millionen Exemplare verkauft worden sind.

Jackson wurde im Laufe seiner Karriere zum Medienstar. Vor allem das aufwendige Musikvideo des Songs „Thriller“ erregte weltweit Aufmerksamkeit. Seine Markenzeichen waren ein weißer Glitzerhandschuh, der Griff in den Schritt, weiße Socken, ein schwarzer Hut und natürlich der Moonwalk. Erstmals zeigte der „King of Pop“, wie Jackson genannt wird, den Move zum Song „Billie Jean“ im Jahr 1983.

Doch Jackson machte nicht nur mit seinen Hits Schlagzeilen, sondern auch mit seinem Aussehen. 1979 unterzog er sich seiner ersten kosmetischen Operation, nachdem er sich beim Tanzen die Nase gebrochen hatte. Atemprobleme erforderten 1980 eine zweite, korrigierende Operation. Weitere medizinisch notwendige Eingriffe folgten am Kopf, nachdem er 1984 durch zu früh gezündete Feuerwerkseffekte beim Dreh eines Pepsi-Werbespots Verbrennungen dritten Grades erlitten hatte. Eine durch die Verbrennungen verursachte kahle Stelle am Kopf verdeckte er mit einer Perücke. Im Laufe der Jahre veränderten sich sowohl seine Hautfarbe, als auch seine Gesichtszüge extrem.

Charity

Zu Lebzeiten spendete Michael Jackson über 300 Millionen US-Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen und seine selbst gegründete Stiftung „Heal The World“. Auch sein Nachlass kommt zu 20 Prozent wohltätigen Zwecken zugute. Jackson erhielt für sein soziales Engagement viele Auszeichnungen. Er wurde sogar zwei Mal für den Friedensnobelpreis nominiert.

Tragischer Tod

Am 25. Juni 2009 starb Michael Jackson im Alter von 50 Jahren. Todesursache war eine Überdosis durch das Narkosemittel Propofol. Schon zuvor hatte ihm sein Leibarzt Dr. Murray Beruhigungsmittel und Angstlöser gespritzt. Murray wurde später wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen und zu vier Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt.

Familie und Kinder

Zweimal war der „King of Pop“ verheiratet. Das erste Mal mit der Tochter von Elvis Presley, Lisa Marie, und das zweite Mal mit Deborah Jeanne Rowe. Aus dieser Ehe gingen sein Sohn Prince Michael und Paris hervor. Der Jüngste, Blanket, kam im Jahr 2002 auf die Welt. Dessen Mutter ist bis heute nicht bekannt. Nach Jacksons Tod bekam seine Mutter Katherine das Sorgerecht für alle drei Kinder.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt REGARD RIDE IT
Nächster Song DJ JAZZY JEFF & WILL SMITH / SUMMERTIME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum