Hahnenkamm-Rennen 2019

So wird das Wetter

Hahnenkamm-Rennen 2019

Sie sind der Höhepunkt der Wintersport-Saison: Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel. Doch was kann man vom Wetter erwarten an diesem Wochenende?

Am Freitag halten sich recht kompakte Wolken, sie bringen vor allem am Morgen ein wenig Schneefall. „Auch zum Start des Super-G um 11:30 Uhr sind noch ein paar Flocken möglich“, so UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. Auflockerungen darf man eher nicht erwarten, im Bereich des Starts auf rund 1300 m Höhe können die Wolken die Sicht auch etwas einschränken. Der Wind spielt keine Rolle, dazu bleibt es kalt. Nach Morgentemperaturen von rund -8 Grad werden tagsüber maximal -3 Grad im Ort erwartet.

Der Samstag beginnt mit Restwolken, sie lockern aber im Laufe des Vormittags auf. Damit scheint zum Start der Abfahrt um 11:30 Uhr zeitweise die Sonne, am ehesten halten sich Wolkenbänke wieder auf etwa 1200 m Höhe. Am Nachmittag kommen nach aktuellem Stand wieder mehr Wolken auf, es bleibt aber trocken. „-9 Grad werden in der Früh gemessen, auch tagsüber bleibt es mit maximal -1 Grad beim Dauerfrost“, so Spatzierer weiter.

Am Sonntag zu den beiden Slalomläufen kann die Sonne höchstens früh am Morgen noch durch die Wolken schimmern, meist bleibt es dicht bewölkt. Dazu kommt rasch leichter Schneefall auf, der ein oder andere Zentimeter Neuschnee ist im Tagesverlauf zu erwarten. Bei weiterhin nur schwachem Wind steigen die Temperaturen von -6 auf -1 Grad.

Es sieht also gut aus für das Wochenende der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CESAR SAMPSON LAZY SUIT
Nächster Song MIKA / RELAX, TAKE IT EASY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum